Meine innere Welt

Schließen Sie Ihre äußeren Augen und öffnen Sie die inneren. Erinnern Sie sich an einen schönen, unbeschwerten, glücklichen Moment »zurück«. Gehen Sie ganz dorthin, als ob Sie noch ganz dort wären. Ihr Erinnern und Ihr Erleben hat ihn gut abgespeichert. Sie können ihn abrufen.
Ein Sonnenaufgang, ein Gespräch, ein Musikstück … Durchleben Sie diesen Moment wieder voll und ganz. Mit allen Facetten, Gerüchen, Gefühlen, einfach mit allem, was dazugehört hat, damit dieser Moment ein unvergesslicher wurde und sich genau DIESE Gefühle der Wärme und der Strahlkraft in Ihnen entfaltet hatten.
Ihr Geist will das Leben mit Ihnen erleben. Die schönen Momente – und wenn es nicht zu verhindern ist, auch die schwierigen. Nutzen Sie die Kraft der Erinnerung! Sie merken, was ich sagen will? Nicht nur draußen, auch in Ihrem »Innern« ist das Leben!

Carl Gustav Jung schreibt: »Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht!«

Auszug aus dem Buch „Schick die Affen spielen“ – Wie Potenziale realisiert werden von Christoph Schlick, Kösel 2018