Planen Sie Momente für sich ein

Wir vergessen so leicht uns selbst. Alles steht in unseren Kalendern. Viel Wichtiges, aber auch so viel Unnötiges. Misten Sie aus! Und nehmen Sie sich ganz bewusst Zeit für sich. Eine Studie sagt, dass eine Minute Pause pro Arbeitsstunde eine ganz tolle Burn-out-Prophylaxe wäre. Ja, dem stimme ich zu. Aber was dann tun? Das müssen wir immer wieder üben!

Mein Rezept ist der Blick in die Natur oder auf eine Pflanze. Und wenn es das in meiner Umgebung gerade nicht gibt, dann schließe ich die Augen und hole mir meine Lieblingsblumen vor mein inneres Auge. Natur lebt einen ganz eige- nen und ruhigen Rhythmus. Den können wir kaum stören. Aber wenn wir uns ihm anpassen, gibt er uns umgehend Ruhe und Kraft.

Wie oben erwähnt sagt doch eine tibetische Weisheit: Eine wachsende Blume oder gar ein wachsender Wald macht keinen Lärm und hat doch so viel Energie.

Auszug aus dem Buch „Schick die Affen spielen“ – Wie Potenziale realisiert werden von Christoph Schlick, Kösel 2018