Wieder staunen lernen

Gehen Sie mal in einer sternenklaren Nacht hinaus und schauen Sie in die Weite des Alls. Vielleicht braucht es ein wenig Zeit, aber wenn Sie ein bisschen aushalten, wird sich Staunen einstellen. Ein Staunen über die Größe des Alls und über die Kleinheit von uns Menschen.

Und doch: Wir sind so groß, dass ich das alles erkennen kann. Sie können über mich lächeln und denken: »Was für ein sentimentaler Mann«, doch mich begleitet da immer wieder der Satz von Luther nach Psalm 8: O Mensch bedenk dein’ Wurde groß!

Auszug aus dem Buch „Schick die Affen spielen“ – Wie Potenziale realisiert werden von Christoph Schlick, Kösel 2018