Frei sein

Unsere innere Landschaft bietet uns einen immer wieder kreativen Spielraum, in dem wir Neues entdecken können. Schließen Sie Ihre Augen und begeben Sie sich in Ihre innere Landschaft. Nach einiger Zeit gehen Sie auf eine Bergspitze oder eine Aussichtswarte, einen Kirchturm oder einen Steg am See – und genießen Sie den Blick in die innere Weite.

weiter blick

Lassen Sie den feinen Wind wehen, der Ihre Ängste mitnimmt, und fühlen Sie, wie das Gefühl der Freiheit wächst … Frei, frei, frei …
Und dann lassen Sie Ihre Augen Fixpunkte finden. Was wird Ihnen in dieser inneren Landschaft der Freiheit angeboten? Lassen Sie sich überraschen. Es kommt etwas Neues, etwas ganz Besonderes!
Achten Sie auf Ihre Gefühle. Nehmen Sie den Impuls mit zurück in Ihren Alltag. Vielleicht schreiben Sie sich auf, was Sie berührt hat, und vielleicht auch, welches Gefühl Sie dabei begleitet hat.

mehr wertvolle Tipps in meinem Buch „Schick die Affen spielen“

Der Weite nachspüren

Vielleicht erinnern Sie sich an Ihre letzte Bergwanderung, an eine Aussichtswarte, an eine Klippe am Meer. Schließen Sie mal die Augen und spüren Sie der Wiese nach. Der Weite Ihres Blicks, der Weite des Denkens, der Weite Ihrer Gefühle. Es steckt so ungeheures Potenzial in Ihnen. Ein „Land“ der fast unbegrenzten Möglichkeiten. Sie dürfen immer wieder dorthin gehen, um sich zu stärken, aufzutanken, Mut zu holen.

Wenn die Affen der Angst und des Zweifels an Ihnen zupfen, verscheuchen Sie sie. Jetzt geht es einmal um die Weite, um die Größe, um die Möglichkeiten. Alles andere darf danach kommen …

mehr wertvolle Tipps in meinem Buch „Schick die Affen spielen“

Schick die Affen spielen

Das neue Buch von Christoph Schlick:

Schick die Affen spielen
Wie Potenziale realisiert werden können

Unsere inneren Kräfte sind fähig, mentale Denkkorsette zu sprengen, und sie helfen uns, verborgene Potenziale zu heben und sie wirksam zu machen. So gelingt es, zu unserer Stärke vorzudringen und zu dem Menschen zu werden, der wir wirklich sind.

Doch die verborgenen Potenziale brauchen eine Chance und dürfen nicht von den »inneren Affen« eliminiert werden, die alles daran setzen, mit Geschrei und Getobe das zu überdecken, was sich an neuer Kreativität und Lebensfreude in uns regt und wachsen will. Deshalb werden diese Affen »zum Spielen« geschickt, bis der Enfaltungsprozess so richtig in Gang ist.

hier erhältlich!

Amazon Rezensionen

Ich war gerade auf dem Weg in den Frühling, da begegnete mir dieses Buch. Die Sinnsuche – ein mich und wohl alle Menschen immer begleitendes Thema – und Sinnfindung werden von Christoph Schlick so wunderbar tiefgründig und doch verständlich beschrieben, sodass die Worte wirklich ankommen und man immer wieder nach diesem Buch greift. Man könnte sagen, es ist so ein Buch, das immer wieder neu gelesen werden kann. Eine wahre Bereicherung!
Rezension in Amazon

Christoph Schlick beschäftigt sich mit Sinnfragen. Als ehemaliger Benedektinermönch und humanistisch gebildeter Mensch hat er Zugang zu den Weisheitstraditionen der Menschheit und insbesondere zur Logotherapie von Viktor Frankl. Einkehr und Kontakt zu sich sind auch für Schlíck der Weg, die persönliche Sinnfindung zu beginnen. Mit dem Kontakt zur eigenen Sehnsucht, zu den tief in uns aktiven Motiven beginnt diese persönliche Reise, welche Aufmerksamkeit, Struktur, Achtsamkeit und auch Zeit braucht. Das Buch ist dabei ein wichtiger Helfer.
In den ersten vier Kapiteln des Buches werden wir Lesenden eingeladen über jenes nachzuspüren, was uns als Menschen ausmacht, welche Werte wir verkörpern (können und wollen) und wie uns die Sehnsucht unterstützt, im Inneren unsere Richtung zu finden. Inden darauf folgenden Kapitel bietet uns Christoph Schlick die Metapher des Lebensbaumes an, mit der unterschiedliche Phasen der Selbsterkenntnis und -entwicklung unterstützt wird.
Für mich wurde es ab Seite 60 spannend, als gelebte menschliche Haltung mehr im Mittelpunkt standen. Sinnerfülltes Leben ist Leben in Beziehung. Zu sich selbst, zu anderen und zum Großen Ganzen. In jeder Phase des Lebens finden sich neue Impulse, um diese spannende Reise wieder bewusst anzugehen.
Spannend ist für mich dieses Buch auch dadurch, dass Schlick sowohl tradierte Weisheitsquellen als auch Vertreter der Neuen Zeit, wie z.B. Deepak Chopra oder Ken Wilber, als Inspiration für seine Orientierung verwendet. Danke sehr für dieses Buch!
Röpke-Stieghorst, Rezension in Amazon

Dem Autor gelingt es Tiefgang und Leichtigkeit mit einem Thema zu verbinden, das innerlich bewegt. Ich fühlte mich beim Lesen angesprochen und zu konkreten Taten ermutigt. Mit diesem Buch kann es noch mehr Freude bereiten, dem eigenen LebensSinn nachzugehen!
Rezension in Amazon

Persönliche Worte zum Buch

Lieber Christoph,
mit Freude habe ich Dein Buch bekommen und schon (fast gänzlich) gelesen, sogar daraus zitiert am Montag in einem Vortrag. Ich gratuliere Dir herzlich zu diesem Werk! Toll, es ist Dir etwas Gutes gelungen, ich bin froh mit Dir!
Sei herzlich gegrüßt von Otto
Dr. Otto Zsok, Leiter des, von Dr. Elisabeth Lukas gegründeten, Süddeutschen Institutes für Logotherapie, wo ich vor mehr als 20 Jahren die Ausbildung gemacht habe

Lieber Christoph,
vielen herzlichen Dank für dein Buch! Ich habe es schon fast ausgelesen und es ist wirklich sehr inspirierend und gut verständlich zu lesen. Einfach ein schönes Erlebnis durch und durch!
Alles Liebe, Elli
Dr. Elisabeth Wiesbauer- Hillebrand, Ärztin für Allgemeinmedizin; shenmed – Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin

Sehr geehrter Herr Mag. Schlick,
herzlichen Glückwunsch zu dem Buch, das die Sinnfrage unter so vielerlei Facetten und doch mit einem klaren roten Faden beleuchtet. Freundlich grüßt Josef Bruckmoser
Mag. Josef Bruckmoser, Salzburger Nachrichten – Ressortleiter, Wissenschaft/Gesundheit/Religion

Lieber Herr Schlick!
Ihr Buch berührt mich sehr und ich finde es verdammt gut geschrieben. Ich wünsche Ihnen viele gute Rückmeldungen dazu. Ein Buch herauszugeben ist ja eine sehr aufregende Mischung aus großer Offenheit und Intimität.
Dr. M. W., Salzburg

 

Bucherscheinung

Was meinem Leben echten Sinn gibt
Die wichtigsten Lebensfragen klären

Wir leben in einer Zeit, in der sich viele Menschen getrieben und innerlich leer fühlen. Dies ist der Tribut an eine hochmobile, digitale Welt, die uns viele Annehmlichkeiten bietet, uns aber auch existenziell herausfordert, sodass wir dabei oftmals die eigenen Werte und die innere Heimat verlieren. Dieser Orientierungslosigkeit und inneren Leere lässt sich entgegenwirken, indem wir den Sinn für unser eigenes Leben finden.

buch-christoph-schlick

Ab sofort erhältlich im SinnZENTRUM oder online